Aktivurlaub auf Mallorca 2015

, ,



facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblr

 

Als krönender Abschluss der diesjährigen Rennradsaison sollte es etwas Besonderes sein. Beflügelt von den tollen Erlebnissen bei dem Sauerland-Extrem-Marathon habe ich mich entschieden, zusammen mit Wade für eine Woche auf Mallorca auszurollen.

Es kam wie es kommen musste: Nix Ausrollen, volle Power war angesagt.

Nachdem wir uns die Angebote verschiedener Anbieter angeschaut haben, fiel die Wahl auf Easy-Tours. Eine gute Wahl.

Wir fuhren 5 Tage in der Ausdauergruppe von Joe Giessler. Jeder Tag war ein Erlebnis. Die Touren lagen jeweils um die 140 km bei durchschnittlich 1.500 Hm. Der gefahrene Schnitt pendelte sich um die 25 km/h ein, was für alle Gruppenteilnehmer gut zu bewältigen war.

Ausdauergruppe

Die Insel an sich bietet von Haus aus traumhafte Strecken mit schönen Abfahrten und knackigen Anstiegen. Durch die Begleitung eines ortskundigen Guides konnten wir unsere Kilometer abseits der stark befahrenen Autostraßen fahren, was die ganze Sache durchaus etwas entspannter gestaltete. Allerdings muss man sagen, dass die Mallorquiner sowieso ein ganz entspanntes Völkchen sind und das trifft im Besonderen auf die Autofahrer zu. Obwohl wir größtenteils in Zweiergruppen nebeneinander fuhren, wurden wir nie geschnitten oder durch wütendes Hupen zur Ordnung gerufen. Allenfalls erklang von hinten hin und wieder ein kurzes Signal – Achtung, gleich überholt euch ein Auto.

Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass der Codex “Zusammen starten, zusammen ankommen” bei Easy-Tours ernst genommen wird. Wenn ein Gruppenmitglied mal einen schlechten Tag oder am Vorabend nicht genug stärkendes Bier zu sich genommen hatte, wurden die Touren blitzschnell umgestellt, ohne dass man das Gefühl hatte, auf irgendetwas verzichten zu müssen. Hut ab, mein lieber Joe!

Anstieg

Das Wichtigste ist allerdings, dass der Transport unserer Räder ohne Probleme oder Schäden am heiligen Rad abliefen. Wir konnten vom Abflugterminal sogar mit ansehen, wie vorsichtig mit dem Sondergepäck umgegangen wurde – lasst Euch also nicht davon abhalten, Euer eigenes Rad mitzunehmen.

Dieser Bikeurlaub auf Mallorca wird mit Sicherheit nicht der letzte gewesen sein, sondern vermutlich zu einer alljährlichen Dauereinrichtung werden.

 

Für alle, die ebenfalls einen Aktivurlaub mit ortskundiger Begleitung planen, hier nochmals die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Veranstalter: www.easy-tours.de
Hotel: JS Alcudi Mar (mit Radstation, Mechaniker, etc.)
Fluggesellschaft: Condor
Radtasche flugtauglich: Evoc BIKE TRAVEL BAG

Kosten:
Flug + Hotel, DZ, HP: 690,00 Euro
Radpaket Full-Service ohne Leihrad: 115,00 Euro
Radtransfer Condor: 100,00 Euro

Hoteleigener Waschplatz für Fahrräder

Hoteleigener Waschplatz für Fahrräder

 

Die Touren im Überblick:

Tag 1

Distanz: 94.03 km
Gesamtanstieg: 866 m
Total Time: 05:31:24
Download

 

Tag 2

Distanz: 144.24 km
Gesamtanstieg: 1257 m
Total Time: 08:00:52
Download

 

Tag 3

Distanz: 142.85 km
Gesamtanstieg: 1470 m
Total Time: 07:52:28
Download

 

Tag 4

Distanz: 145.54 km
Gesamtanstieg: 1630 m
Total Time: 08:47:25
Download

 

Tag 5

Distanz: 117.01 km
Gesamtanstieg: 1602 m
Total Time: 06:12:50
Download facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblr