GT Bicycles: Das GT Grade

, , , , , ,



facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblr

 

Der amerikanische Hersteller GT Bicycles hat für 2015 ein neues Roadbike angekündigt, das den Spagat zwischen Rennmaschine und Langstreckenrad hinbekommen soll.

Velomotion schreibt: Das GT Grade ist für all jene Fahrer gedacht, denen der Sinn nach Abenteuer steht. Das Rad soll eine hohe Leistung mit Vielseitigkeit verbinden und die perfekte Wahl für Grand Fondos, lange Tagestouren oder zum erkunden der abgelegensten Winkel sein.”

Auf den ersten Blick hat mich das Bike total angefixt. Es sieht in seiner Schlichtheit wirklich richtig geil aus.

Scheibenbremsen, Di2 Ultegra oder Ultegra mechanisch und wahlweise Carbon oder Alurahmen. Die Continental Ultra Race 28c Reifen (verbaut werden kann bis 35 mm) und das Triple Triangle Design des Rahmens machen das Teil schon zu einem Hingucker.

Bei genauerem Hinsehen fallen aber die außen verlegten Hydraulikleitungen der Scheibenbremsen und die ebenfalls am Rahmen geführten Kabel der Di2 negativ auf. Ersteres lässt sich vermutlich nicht vermeiden, jedenfalls ist mir kein Rad bekannt, das die Hydraulikleitungen im Rahmen verlegt hat. (Sollte es sowas geben, freue ich mich über jeden Hinweis!)

Die Preise bewegen sich je nach Rahmenmaterial und Ausstattung wohl zwischen 800$ und 3.300$.

Leider habe ich keine Informationen zu den Kampfgewichten der jeweiligen Sets.

GT-Grade-2

Mehr Informationen und Videos gibt es auf folgenden Seiten:

www.velomotion.de

www.bikerumor.com

www.spoteo.de

www.road.cc

www.gtbicycles.com (Fotogalerie, 360° Ansicht, Modellübersicht)

 

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblr